Am 11. Juni 2017 fand der diesjährige Kreiswettbewerb in Rheinzabern statt und das JRK Kandel war mit Erfolg dabei. Insgesamt starteten 16 Mannschaften in zwei Altersklassen. Unser Ortsverein war mit allen drei Jugendgruppen vertreten.

KW2017

Der Erste-Hilfe Bereich wurde in Einzel- und Gruppenaufgaben geteilt. Die JRKler der Altersstufe 1 hatten in Erste-Hilfe-Einzel jeweils zu zweit einen Verletzten zu versorgen. Zum Beispiel ging es bei dem Bewusstlosen mit Kopfplatzwunde darum, ihn richtig zu lagern und zu versorgen. In ihrer Gruppenaufgabe war ein Zeltunfall dargestellt. Drei Personen hatten sich schwer verletzt. Bei einem war unter anderem die Wade von einer Zeltstange durchspießt und ein anderer hatte einen Schock. Diese Erste-Hilfe Aufgaben wurden von unseren Glühwürmchen (5 – 8 Jahre) und Heldenkinder (7 – 11 Jahre) mit großem Eifer erledigt. Die Helping Ones (12 – 16 Jahre) mussten sich in Erste-Hilfe-Einzel um eine Fingeramputation und eine Herz-Lungen-Wiederbelebung kümmern. Als Gruppe wurden sie zu einem Verkehrsunfall gerufen. Ihre Aufgaben gingen von der Absicherung der Unfallstelle über die Versorgung von einer Patientin mit Herzinfarkt, einem Verletzten mit Thoraxtrauma und akuter Atemnot sowie einem Bewusstlosen. Alle Versorgungen wurden von den Helping Ones souverän gelöst.

Außerdem mussten die JRKler ihr Können sowohl im Rotkreuzbereich, als auch im sozialen Bereich zeigen. Hier, sowie im musisch-kulturellen Bereich, hatten alle Altersstufen die gleichen Aufgaben zu meistern.

Fragen zu den Aufgaben der Feuerwehr, ihren Ausrüstungsgegenständen und Fahrzeugen mussten im sozialen Bereich beantwortet werden. Des Weiteren waren vier Knoten mit Feuerwehrleinen zu erstellen.

Ihr Wissen über das Leben und Wirken von Henry Dunant, dem Gründer des Roten Kreuzes, war im Rotkreuz-Bereich gefragt. In dieser Aufgabe beantworteten ein Teil der JRK-Gruppe einen Fragebogen, während die anderen ein Plakat zu diesem Thema gestalteten.

Die Oscar Verleihung war Thema im musisch-kulturellen Bereich. Um diese in einem Standbild gut darstellen zu können, wurde verschiedene Requisiten bereitgestellt. Bewertet wurde Kreativität, Idee, Gruppenzusammenarbeit und natürlich der Wiedererkennungswert.

Nicht zu kurz kamen  auch die Spiel- und Sportstationen. Mit viel Spaß und Geschicklichkeit ging es dabei zum Bobbycar-Parcours, dem Wassertransport auf einer Sanitätstrage, einem Memory für Blinde und Taube sowie dem Erkennen von Gerüchen. An der letzten Station wurden die Kinder- und Jugendgruppen mit Hilfe von Luftballons zu einer „lebenden Raupe“.

Um 16:30 Uhr war, die von allen Teilnehmern heiß erwartete, Siegerehrung. In der Altersstufe 2 erreichten die Helping Ones den 4. Platz. Die Glühwürmchen in der Altersstufe 1 den 8. Platz und die Heldenkinder schafften den 1. Platz. Damit qualifizierten sie sich für den Bezirkswettbewerb, der am 25.06.2017 in Ludwigshafen ausgetragen wird.

KW 2017 Heldenkinder

Unsere Kinder und Jugendlichen bedanken sich bei der Bereitschaft des DRK Ortsverein Kandel e. V. für ihre Unterstützung beim Wettbewerb.

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Kandel

Rotkreuzstr. 1
76870 Kandel

Tel.: (07275) 3666

info[at]drk-ov-kandel[dot]de

Aktualisierte Datenschutzerklärung! Zum 25.05.2018 trat die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. In dem Zuge haben wir unsere Datenschutzerklärung an die neuen Vorgaben angepasst. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Durch Klick auf den „Verstanden“-Button erklären Sie, dass Sie diesen Hinweis gelesen haben!
zur Datenschutzerklärung Verstanden