150 Jahre Rotes Kreuz = 150 Jahre ehrenamtlichen Engagement am Mitmenschen. Ohne Ehrenamt kann unsere Gesellschaft nicht existieren. Das Rote Kreuz ist immer dort, wo Menschen Hilfe brauchen. - Sei es nach einem Verkehrsunfall, einer Naturkatastrophe oder bei alleinlebenden Senioren. So unterschiedlich die Situationen sind, in denen Menschen Hilfe brauchen, so vielfältig sind die Aufgaben, die die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer täglich übernehmen. Ihr Engagement beim DRK soll Sie fordern, aber nicht überfordern. Deshalb bekommen Sie Aufgaben, die zu Ihren individuellen Stärken passen. Zusätzlich stärken wir gemeinsam in Aus- und Weiterbildungen Ihre Fähigkeiten. Auch im Umgang mit speziellen technischen Geräten, die für die Arbeit beim DRK notwendig sind, werden Sie geschult. Stärken stärken – das ist die Devise.Und natürlich entscheiden Sie selbst, wie viel Zeit Sie dem DRK schenken können und möchten. Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage www.drk-ov-kandel.de


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Unser Dienstabend ist jeweils dienstags um 20:00 Uhr im Rotkreuzhaus, Rotkreuzstr. 1 in Kandel
Ansprechpartner: Walter Oßwald und Petra Sawenko

Einen Sanitätsdienst der besonderen Art hatten unsere Aktiven am vergangenen Samstag. Beim Farbrausch-Festival Kandel waren mehrfache Hilfeleistungen verschiedenster Art notwendig. Sollten Sie für sich eine neue Freizeitgestaltung suchen, dann besuchen Sie unseren Bereitschaftsabend und lernen Sie die Vielfalt des Roten Kreuzes aus einer neuen Sichtweise kennen. Wir freuen uns auf Sie.

Kandel – Wie gut kennen sich die Bürger in Erster Hilfe wirklich aus? Die meisten sind nicht unbedingt auf dem neuesten Stand, stellte unlängst das DRK Kandel fest.

Petra Sawenko, die Zweite Vorsitzende des Ortsvereins Kandel und Claudia Oßwald, Jugendleiterin und Schatzmeisterin, boten zusammen mit Mitgliedern des Jugendrotkreuzes an einem Stand in der Kandeler Hauptstraße eine kleine Unterweisung für die Passanten an.

Gezeigt wurden Wiederbelebung (30 x Herzdruckmassage, 2 x Atemspende – Herzdruckmassagen und Atemspenden im Wechsel so lange durchführen, bis der Rettungsdienst eintrifft und die Maßnahmen fortführt oder der Betroffene wieder normal zu atmen beginnt), stabile Seitenlage (Seitlich neben dem Betroffenen knien, Beine des Betroffenen strecken, den nahen Arm des Bewusstlosen angewinkelt nach oben legen, die Handinnenfläche zeigt dabei nach oben, fernen Arm des Betroffenen am Handgelenk greifen, Arm vor der Brust kreuzen, die Handoberfläche des Betroffenen an dessen Wange legen, Hand nicht loslassen), außerdem Verbände anlegen. Wer wollte, konnte sich den Blutdruck messen lassen.

„Die Kenntnisse in der Bevölkerung sind größtenteils nicht auf dem neusten Stand“, so das Fazit von Claudia Oßwald und Petra Sawenko. Außnahmen sind die Führerschein-Neulinge, die während der Fahrausbildung einen Erste-Hilfe-Kurs machen müssen: „Da ist noch alles frisch.“ (cli)

Quelle: http://www.pfalz-express.de/drk-kandel-erste-hilfe-kenntnisse-der-bevolkerung-brauchen-auffrischung/

057   062

061   070

Fotos: DRK OV Kandel

„Können Sie noch Erste Hilfe?“ Das haben das Deutsche Rote Kreuz und der ADAC in einer europaweiten Studie in insgesamt 14 Ländern gefragt. Dabei kam heraus, dass die Deutschen im Ernstfall zwar helfen wollen, es aber praktisch meistens nicht können. Deshalb veranstaltet das Rote Kreuz im Jubiläumsjahr „150 Jahre Rotes Kreuz“ einen bundesweiten „Aktionstag Erste Hilfe“.

Schirmherr für das rheinland-pfälzische Rote Kreuz ist der national und international bekannte Schiedsrichter und Fußballexperte Dr. Markus Merk. Er sagt klar: „Wer keine Erste Hilfe kann, steht nicht nur im Fußball klar im Abseits.“

Das DRK Kandel startet Ihren Aktionstag am 23.03.2013 von 11 – 15 Uhr in der Hauptstraße, in Höhe der Hausnummer 95 in Kandel. Kommen Sie bei uns vorbei. Wir freuen uns.

eh-tag
Foto: DRK Delitzsch

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Kandel

Rotkreuzstr. 1
76870 Kandel

Tel.: (07275) 3666

info[at]drk-ov-kandel[dot]de

Aktualisierte Datenschutzerklärung! Zum 25.05.2018 trat die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. In dem Zuge haben wir unsere Datenschutzerklärung an die neuen Vorgaben angepasst. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Durch Klick auf den „Verstanden“-Button erklären Sie, dass Sie diesen Hinweis gelesen haben!
zur Datenschutzerklärung Verstanden